Zum Inhalt

Mystoriker Posts

Warum tragen wir keine Schuld? (Frage 70)

Gut gegen Böse – der ewige Kampf!

Er tobt jeden Tag in uns. Ständig fühlen wir uns schuldig. Müssen/können/dürfen etwas besser machen. Nicht versagen, dürfen nicht egoistisch sein.

Doch das ist Blödsinn.

Warum?

Schuld
photoshopper24 / Pixabay

*Trommelwirbel*

Richtig entscheiden: Was fällt dir schwerer als anderen? (Frage 69)

Das ist immer schwierig zu entscheiden, nicht wahr?

Was fällt dir besonders schwer?

Naja, vielleicht beschäftigen dich auch andere Probleme oder du bist perfekt? In dem Fall: Glückwunsch! Fand Roboter schon immer cool!

Falls DU kein Roboter bist: Schon mal über die Frage nachgedacht?

Vielleicht interessiert dich ja, was ich zu dem Thema zu sagen habe…

richtig entscheiden
Quelle

*Trommelwirbel*

Einfach mal zuhören: Was fällt dir leichter als anderen? (Frage 68)

Es ist nicht gut, wenn du dich mit anderen vergleichst. Irgendjemand kann immer eine Sache vielleicht ein bisschen besser.

Aber du weißt erst, was dich wirklich auszeichnet, wenn du schaust, wobei andere vielleicht mehr Probleme haben als du.

Oder anders: Wo kannst du einen Unterschied machen?

Quelle

*Trommelwirbel*

Was uns wirklich glücklich macht – wissenschaftlich bestätigt

Völlig überraschend ist es nicht der Porsche oder der tolle Job im Vorstand. Und auch nicht die langersehnte Rente.

Das können zwar schöne Ziele sein und Perspektiven eröffnen (oder eine Fluchtfantasie darstellen, die jedoch meist leider keine Substanz haben).

Aber so richtig glücklich machen sie nicht so wirklich – auch wenn wir das oft denken.

Zumindest nicht langfristig.

freundschaften
Quelle

Aber was dann?

Erfolgreich Single bleiben – ohne unglücklich zu sein! (Frage 67)

Wie bleibst du erfolgreich Single?

Das Rezept ist einfach:

Erstens: Freunde!

Wer keine hat, muss sofort (gefühlt) in eine Partnerschaft. Denn soziale Kontakte sind für uns Menschen nicht vermeidbar. Es sei denn du willst unglücklich sein, dann natürlich, klar: Keine Freunde!

So einfach ist das.

Zweitens: Mach dein Ding! Schau, was dir Freude bereitet und tue es einfach. Hab Spaß dabei! Wer alleine ist, muss keine Rücksicht nehmen, also was hält dich zurück?

Drittens: Hab ich vergessen!

Aber viertens ist wichtig und spannend. Und beantwortet noch eine weitere Frage: Warum bin ICH erfolgreich Single?

erfolgreich Single
Quelle

*Trommelwirbel*

Die Cheats des Lebens: 5 Mittel zum Erfolg

Kurz gesagt: Heute geht es um die Cheats des Lebens.

Cheats des Lebens
Quelle

Das was ich dir gleich verraten werde, basiert nicht (alleine) auf meinem Mist.

Das ist doof für mich, weil ich kein Genie bin, das die Weisheit mit Löffeln gefressen hat.

Es ist aber gut für dich, da tatsächlich was dran ist an meinem Geschwafel!

Es funktioniert, weil die Erkenntnisse nicht von mir stammen.

Um meine Ehre und meinen Stolz zu retten, muss ich allerdings gestehen, dass ich eine ähnliche Theorie schon vorher in diesem Blog hier veröffentlicht habe. Und DA bin ich ganz alleine drauf gekommen!

Aber genug der (noch) leeren Worte.

Wir starten!

Der alte Tobi – gekitzelt von Barbara Sher (Teil 1)

Kennst du wahrscheinlich nicht. Barbara Sher hat das Buch mit folgendem Titel geschrieben:

„Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich will.“

Barbara Sher
Quelle (die Landschaft hat tatsächlich eine Bedeutung in diesem Artikel!)

Hier habe ich zum ersten Mal vom „sicheren Hafen“ und vom „roten Hering“ gehört. Oder von „Tauchern“ und „Scannern“. Begriffe und Ideen, die sich fest in meinem Köpfchen verankert haben.

Auch, wenn ich so manche Lektion immer mal wieder vergessen oder verdrängt habe.

Doppel-Challenge als Motivation (sponsored by Brüderchen und Co. KG)

Keine Motivation!

Mal wieder auf den letzten Drücker ein paar Zeilen raushauen. Erinnerung: Jeden Monat mindestens einen Beitrag. Heute ist der 31.03. und noch knapp 2 Stunden Zeit… gnah!

Also schnell noch was rausquetschen.

Motivation
Quelle

Fast.

Gibt tatsächlich ne mehr oder minder kleine Ankündigung.

Hab mich nicht umsonst vor dem nächsten Beitrag meiner inzwischen schon fast klapprig alten Challenge gedrückt. Denn irgendwie liegt mir der quer im Magen. So richtig quer!

Aber es muss weitergehen.

Tatsächlich wird es das wohl auch, denn die mir recht bekannte Firma Brüderchen und Co. KG hat mich zu einer weiteren Challenge aufgefordert, die ich, zugegebenermaßen, selbst mitbestimmen konnte.

Sie lautet:

*Trommelwirbel*

*noch ein bisschen mehr Trommelwirbel*

Wie Harry Potter die Welt retten kann (nur durch das Lesen!)

Ja, es mag ein wenig übertrieben klingen! Durch lesen die Welt retten?

Plödsinn! (<– Ja, Absicht!)

 

lesen macht schlau
Quelle

Aber das ändert nichts daran, dass dennoch viel Wahrheit dran ist.

Wir Menschen leiden aktuell weltweit unter fehlendem Verständnis und Dummheit.

Glaubst du nicht?

2 Wörter: Trump und AfD.

Überzeugt?

Falls nicht, brauchst du auch nicht weiterzulesen. Vergebene Müh, würde ich sagen.

Was uns fehlt (und Trump und Co. erklärt), ist:

Fehlende Empathie.

(Und da kann unser Harry tatsächlich helfen.)

Vikings: Warum jeder seinen Sinn finden kann (und warum das nicht immer Sinn ergibt)

Keine Ahnung, was dein „Sinn“ ist? Oder warum das „Sinn finden“ wichtig ist? Dann hast du vielleicht noch nicht die Serie „Vikings“ geschaut.

vikings
Quelle

Vordergründig geht es um das, was – angeblich – Game of Thrones auszeichnet: Gewalt, Intrigen und ein paar nackte Brüste.

Naja, und ganz viel Action.

Tatsächlich geht es jedoch um wesentlich mehr. Zumindest in meinen Augen.