Zum Inhalt

„Hast Du nach innen das Mögliche getan, gestaltet sich das Äußere von selbst.“

~ Der Großmeister Johann Wolfgang von Goethe mit dem wahrscheinlich besten Tipp zur Selbstfindung.

Selbstfindung: Die kleinste Anleitung der Welt

Schriftsteller werden

Geeignet für alle, die mehr als einen Spiegel brauchen, um sich selbst zu finden.

1. Meditieren: Setz dich einmal pro Tag hin und meditiere – schon 5 Minuten reichen.

2. Morgenseiten schreiben: Setz dich jeden Morgen hin und schreibe 3 Papierseiten voll oder 10 Minuten lang. Wichtig: Schreib einfach auf, was dir durch den Kopf geht, egal, wie doof es klingt. Das soll niemand lesen.

3. Die Warum-Fragen beantworten: Frage dich täglich, warum du tust, was du tust. Die Methode ist besonders effektiv, wenn du deine Ergebnisse aufschreibst.

4. Lesen. Jeden Tag. Am besten fiktionale Geschichten. Auf diese Weise lernst du, wie Menschen ticken, was sie antreibt und motiviert.

Mithilfe dieser 4 Methoden, findest du garantiert heraus, was du wirklich willst. Der Trick: Anfangen, geduldig bleiben und nicht aufhören.

Und wenn dir diese Mini-Anleitung nicht reicht, lies meinen Blog. Hier findest du viele nützliche Ideen und Anregungen, um dir selbst auf die Spur zu kommen.

Womit solltest du mehr Zeit verbringen? (Frage 44)

In den letzten Jahren kann man immer mehr zu diesem Thema lesen. Jeder will mehr Zeit haben.

Ob nun für nützliche oder angenehme Dinge, ist da egal.

Die Erkenntnis mag banal sein, aber niemand von uns kann die Zeit festhalten, auch wenn manch ein Frosch das gerne könnte (Insider).

mehr Zeit
Quelle

Fast.

Dieses nette Bildchen zeigt jedoch, dass es Wege gibt schön mit der Zeit umzugehen, die wir zur Verfügung haben.

Trotzdem muss – auch ich – mir immer wieder bewusst machen, dass meine Zeit begrenzt  ist und ich leider nicht weiß, wie viel ich noch übrig habe.

Andererseits gibt es wohl auch keine größere Motivationskraft.

*Trommelwirbel*

Frage 44: Womit solltest du mehr Zeit verbringen?

Mit den, für mich, schönen Momenten des Lebens.

Gestern habe ich bereits geschrieben, dass ich mehr Bücher lesen möchte.

Das ist natürlich wichtig für mich. Aber nicht das Einzige.

Ich möchte mehr Lachen, denn Lachen ist nicht nur gesund, sondern fühlt sich auch gut an.

Und ich möchte mich gut fühlen, so lang und so oft wie möglich.

(Aus diesem Grund muss der Autor an dieser Stelle eine kleine Pause bei Youtube machen, um dieses Video hier, erneut, zu schauen. Ist ja, für einen guten Zweck – Lachen und so)

Natürlich kann man die Frage auch anders lesen.

Womit SOLLTEST du mehr Zeit verbringen?

Da gibt es viele Dinge:

Mehr für meine Masterarbeit tun.

Mehr Geld verdienen.

Vernünftig kochen lernen und mich gesünder ernähren.

Mehr Sport machen und am besten etwas ergänzend zu meinen Beinsportarten, wie Schwimmen oder Tennis.

Mehr Verantwortung für mein Leben übernehmen.

Mehr auf Frauen zugehen, um eine Lebenspartnerin zu finden.

Mehr Selbstbewusstsein entwickeln.

Mehr, mehr, mehr und immer mehr.

Ja, dass kann ich alles machen und viele Dinge davon werde ich auch machen.

Aber in erster Linie möchte ich das Leben nicht mehr so ernst nehmen und den Humor nutzen, um mehr und öfter lachen zu können.

Und wer weiß, vielleicht löst der hoffentlich zunehmende Humor sogar das eine oder andere „mehr“ in meiner Liste?

Published inDich selbst reflektieren in 85 Fragen

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Admin-Bereich